Künstler

Dohle

Erlebt auf den Tolkien Tagen Kunst aus Beton, Skulpturen aus Mittelerde. Daniel Nachbaur erschafft aus Beton Fabelwesen, Kreaturen und Geschöpfen aus der Fantasy Literatur und wird bei uns einige seiner Werke ausstellen.

Jenny Dolfen ist eine deutsche Illustratorin & Lehrerin. Sie wurde in Bremerhaven geboren und studierte an der Universität zu Köln Englisch und Latein. Dolfen hat auch als Fremdsprachenassistentin in England gearbeitet und lebt derzeit mit ihrem Mann und ihren Kindern in der Nähe von Aachen. | Jenny Dolfen

Helmut „Poul“ Dohle und sein Sohn Daniel sind freischaffende Künstler. Seit Mitte 2017 arbeiten sie unter dem Namen „Poul Art“ zusammen. Poul Dohle ist Künstler mit Leib und Seele. Als Illustrator geht er seit über 50 Jahren seiner Leidenschaft nach, die er zum Beruf gemacht hat. |  Poul Dohle

Schaut zu, wie mit Buntstift und Papier Wesen aus Mittelerde zum Leben erwachen.

Renata Späth lebt und arbeitet in Burgthann bei Nürnberg. Renata zeichnet ausschließlich nach Vorlage; z.B Cosplayer, Darsteller oder Fans, die sie in die Welt von Mittelerde hineinzeichnet. Ihre Techniken sind Graphit, Buntstift, Pastell und Acryl. |  Renata Späth

Ruth Brauer (*1987) ist eine Künstlerin aus Geldern, welche besonders durch den Straßenmalerwettbewerb in Geldern bekannt wurde und dort schon mehrfach Preise in der Meisterklasse gewinnen konnte. Auf den Tolkien Tagen malt sie oft großformatige Kunstwerke. Ihr 2,5mx2,5m großes Portrait von J.R.R. Tolkien ziert eine Wand im Vereinsheim der DTG.

tefan Bleyl wuchs im mystischen Spreewald auf und entdeckte seine Leidenschaft fürs Malen und Zeichnen in seiner Jugend. 2009 nahm er erstmals an Ausstellungen teil und erlernte 2014 den Beruf des Bossierers (Figurenkeramformer) bei Meissen®. Er absolvierte die traditionsreiche Zeichenschule der Manufaktur und erlangte wichtige Kenntnisse des Modellierens und Bildhauerzeichnens unter Anleitung von Chefplastiker Jörg Danielczyk und Künstler Maximilian Hagstotz.

2017 verlies er die Manufaktur, um seiner Berufung zur Malerei zu folgen. Inspiriert von Reisen in Norwegen, Schottland, Frankreich und den Naturparks Deutschlands widmet er sich, neben Aufträgen zu naturwissenschaftlichen Illustrationen, Platten- und Buchcovern, vor allem der phantastischen Landschaft.

Bleyl ist verheiratet und hat einen Sohn.

Ein Andenken von den Tolkien Tagen für die Ewigkeit? Kein Problem. Das Tattostudio Lebende Kunst ist mit zwei Tätowiererinnen für euch da. Das Veranstaltungslogo durfte übrigens schon mehrfach gestochen werden, worauf wir sehr stolz sind.

Eventim Buchen

Die Tolkien Tage 2022
10. Juni. - 12. Juni 2022 (Tickets ordern)

Die Tolkien Tage der DTG

Tolkien Tage sind von den regionalen Stammtischen der DTG organisierte Wochenenden, auf denen die Arbeit der DTG vorgestellt und Leben und Werk J.R.R. Tolkiens den Besuchern nähergebracht werden.

Die Online Tolkien Tage 2020 & 2021 gehen weiter – auf YouTube!
Die außergewöhnlichste Veranstaltung der DTG, die Online Tolkien Tage, wirkt immer noch nach. Wie angekündigt haben wir einzelne Beiträge aus dem Programm auf unserem YouTube-Kanal eingestellt. Wir wünschen gute Unterhaltung.

Weitere Veranstaltungen:

Tolkien Tage Geldern 
(10. Juni. - 12. Juni 2022) | bei Facebook

Das Tolkien Thing | mehr dazu
(2022)  

Das Tolkien Seminar | mehr dazu
(2022)

Die Tolkien Tage in Geldern-Pont am Niederrhein

Tolkien Tage am Niederhein
10. Juni. - 12. Juni 2022

Veranstaltungsort:
Eichental Pont
Bruchweg 58 – 64
47608 Geldern

Tickets, Preise & Zeiten:
Preise, Termine & Vorverkauf: Ticket-Shop
Kinder bis 6 Jahren frei

Freitag: 20:00 bis 24:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 24:00 Uhr
Sonntag: 10:00 bis 18:00 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.