Eifelpfeil

Gepostet Von Sebastian Kleinen am Feb 29, 2016


Die Bogenbauwerkstatt Eifelpfeil aus dem Monschauerland ist in diesem Jahr erstmals auf dem Tolkien Tag dabei.  Handgemachtes Equipment für den traditionellen Bogenschützen. Das Angebot reicht von historischen Bögen bis hin zu LARP-Waffen. Sonderanfertigungen für jedes Hobby sind dabei auch kein Problem. Pfeile für den Bogenschützen im Larp, für den Waldläufer, Elbenkrieger oder Ork.
Gebaut nach den Spezifikationen des Kunden mit einer Befiederung aus echten Federn und auf Wunsch die Gewandung angepasst.
Bei den Schäften handelt es sich um richtige Carbonschäfte aus dem Bogensport und nicht um Fiberglas in Carbonoptik. Grundsätzlich ist bei den Federfarben fast Alles machbar, von komplett schwarz bis rosa mit hellgrün.
Die Pömpfen sind allerdings immer anthrazitfarben und die Schäfte immer schwarz. Bei den Nocken hat der Kunde die Wahl zwischen schwarz, weiß, orange und gelb.

Pin It on Pinterest

Share This