Dirk Helmes

Gepostet Von Tobias M. Eckrich am Apr 25, 2015


Hallo zusammen, Mein Name ist Dirk Helmes, ich und studiere Geschichte und Geographie auf Lehramt. Neben meinem Studium bin ich als Hochseilgartentrainer und bis vor kurzem als Koch bei der Floriade tätig. In meiner Freizeit höre ich gern Musik und sehe mir eine Menge Spiel-und Dokumentarfilme an. Weiter bin ich sehr an sozialen und historischen Themen interessiert und über die ich mit Freunden gerne bis in die frühen Morgenstunden diskutiere. Mein Interesse an Tolkiens Werk wuchs ab meinem zwölften Lebensjahr. Zu der Zeit las ich von einem anderen schönen literarischen Werk, nämlich “der Brief für den König” von Tonke Dragt. Mein Bruder hat mich gebeten, in die Stadt zu gehen und den Film “The Fellowship of the Ring” zu kaufen. Nachdem ich den Film gesehen hattewar ich etwas verärgert, dass die Geschichte nach dem Film noch völlig offen blieb. Danach habe ich angefangen im Internet nach der weiteren Handlung zu suchen. Der eigentliche Wendepunkt kam auf meinem dreizehnten Geburtstag, als ich das Buch Der Herr der Ringe geschenkt bekam. Aufgrund meiner schweren Legasthenie war es hart mich durch das Buch zu Kämpfen. Mein Interesse richtet sich jedoch immer mehr auf das literarische Werk von Tolkien. Durch Aufkommen der DeAgostini Baureihe und das Modellierungs-Hobby meiner Mutter, kam ich in Kontakt mit Jan Boom. Er hat mich schließlich in die Herbergen geführt, was der Grund war, warum ich seit mehreren Jahren Mitglied bei Unquendor bin.

Pin It on Pinterest

Share This